Wie war die Schule früher?

Über das Thema "Schule früher - Schule heute" wird bei uns eigentlich in jedem 3. Schuljahr im Sachunterricht gesprochen.

 

Deshalb passte es in diesem Jahr besonders gut, dass das Niederrheinische Museum in Kevelaer eine Ausstellung zu diesem Thema anbot. 

 

Alle fünf dritten Klassen verbrachten deshalb einen spannenden Vormittag im Museum.

Zunächst erzählte uns eine Museumspädagogin, wie es früher in der Schule zugegangen war und was es in den Schulräumen damals gegeben hat.

 

Anschließend durften wir in Kleingruppen durch die Ausstellung gehen und haben in einer spannenden Rallye viel über die ausgestellten Bilder, Wandkarten, etc. herausgefunden.

 

Zum Schluss haben wir versucht unseren Namen in Sütterlin-Schrift zu schreiben. Und das war für viele Kinder gar nicht so einfach!